Gepfeffert

IMG_E8886

Eine volle Zeit. Neben Arbeit, Garten (und auch der Umsetzung der DSGVO – ich hoffe, ich habe alles, wer noch etwas regelwidriges findet: Bitte Bescheid geben, ich bin für Hinweise dankbar.) soll natürlich auch die restliche Freizeit mit Freunden und Familie nicht zu kurz kommen.

Das ist gerade gar nicht so einfach. Fast an jedem Wochenende steht etwas an. Eine kleine Reise, Freizeitarbeit im Garten, der Mann ist mit dem Auto oder Rad unterwegs. Und dazu dieses schöne Wetter, was man ja nutzen möchte! Aber was auch bedeutet: Recht wenig Hunger. Zumindest auf schwere Speisen.

IMG_8884

Gut, dass der Salat im Garten soweit ist, dass er geerntet werden kann. Neben asiatischen Schnittsalaten gibt es auch Kopf- und andere Schnittsalatsorten. Und die Aussicht auf mehr Erdbeeren in diesem Jahr (die hoffentlich nicht wieder die Amseln stibitzen) pflanzte mir eine Idee ein: Salat mit Erdbeeren, die in Pfeffer und Obstessig eingelegt sind.

Damit ein frisch-scharfes Aroma entsteht, habe ich Langpfeffer und Timutpfeffer verwendet. Beide Sorten werden gerne auch für Desserts und Süßspeisen eingesetzt, da die Schärfe eher dezent ist. Langpfeffer sorgt für einen fast süßlichen warmen Geschmack, Timutpfeffer für eine frische Zitrusnote.

IMG_8893

Dazu passen salziger Feta und der leicht senfige Salat. Für die Fleichesser gab es in Kräutern mariniertes Hähnchen dazu. Abwandlungen sind sicher denkbar: Halloumi statt Feta, Rucola oder andere Schnittsalate anstelle der asiatischen Mischung.

IMG_8883

Salat mit marinierten Erdbeeren

für 3 Portionen

  • 100g Erdbeeren
  • 3 EL Himbeeressig*
  • 1/4 Stange Langpfeffer*
  • 8 Kapseln Timutpfeffer*
  • 1 TL Agavendicksaft
  • ca. 100g Salat (etwa 3 Handvoll)
  • 200g Feta
  • 1/2 Gurke
  • 3 TL Olivenöl
  • Salz, grob gemahlen

Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben von etwa 3mm Stärke schneiden. Mit Essig, dem fein geriebenen Langpfeffer und den im Mörser zerstoßenen Timutpfefferkapseln und Agavendicksaft in eine Schale geben und 30min – 1 Stunde ziehen lassen.

Salat waschen und verlesen, trocken schleudern. Feta grob würfeln, Gurke waschen, längs vierteln und in Scheiben schneiden.

Salat auf Tellern anrichten, Feta und Gurke darüber geben, die Erdbeeren mit der Flüssigkeit darauf verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen.

IMG_8889IMG_E8888

Ein Gedanke zu “Gepfeffert

  1. Hallo Rebekka!!!
    Das sieht wieder unglaublich und unwiderstehlich aus!!! Meine Erdbeeren sind auch bald so weit……
    Ich vermisse Dich auf rav bei den „bin mal in der Küche“-Geschäftigen 🙂 Deine Ideen und Beiträge sind immer ein Highlight!
    glg Sissi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s